Der eine mit Kopfstand, die andere mit Abstand

Schneemänner und Schneefrauen bevölkern seit einigen Tagen wieder unsere Region und davon zeugen die vielen Bilder, die Leser an uns geschickt haben. Und dabei wird der Erzgebirger so richtig kreativ. So hat die achtjährige Lisa Haufe aus Zwönitz ihrem Schneemann lange Haare verpasst, weil er wie wir alle ja schon länger nicht mehr zum Friseur gehen konnte. Martin Tretners Söhne Karl und Kurt Bucher dagegen mussten ihrem Schneemann, nachdem er zunächst gerade gestanden hatte, am Nachmittag eine Leiter hinstellen, so gefährlich neigte er sich zur Seite, berichtet Tretner. Später lehnte sich der coole Gefährte schließlich regelrecht darauf. (Foto links unten). Gleich einen Kopfstand macht dagegen der Schneemann von Familie Grunert (Foto oben links). Und Brigitte Nobis aus Oelsnitz verpasste ihrer Schneefrau passend zu dieser Zeit eine Maske und versah sie mit dem Hinweis, genügend Abstand zu halten. Mehr dieser lustigen Schneegebilde unserer Leser haben wir auf unserer Internetseite in einer Bildergalerie zusammengestellt. Und wir freuen uns über weitere künstlerische Beiträge. Dann schicken Sie uns doch bitte Ihr Foto für die Online-Schneemanngalerie an red.stollberg@freiepresse.de zum Veröffentlichen. (ka/kan)

www.freiepresse.de/schneemann

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.