Der geplante Radweg kommt näher

Das Gleis zwischen Lugau und Neuoelsnitz ist vom Bahnverkehr entwidmet. Wie geht es weiter?

Lugau/Oelsnitz.

Das Gleis zwischen Lugau und Neuoelsnitz liegt schon lange still. Nun ist es auch offiziell entwidmet worden. Das teilte jüngst der Oelsnitzer Beigeordnete Jens Barnickel mit. Angeschoben worden war das Vorhaben von der Lugauer Stadtverwaltung, die auf dieser Trasse einen Radweg plant. Diesen Zielen möchte sich die Stadt Oelsnitz anschließen.

Bis ein Radweg im Detail geplant werden kann, kommt allerdings noch etwas Arbeit auf die Verwaltungen zu. Zunächst einmal geht es um den Grundstückskauf. "Das sollte nicht allzu teuer werden", schätzt Lugaus Bürgermeister Thomas Weikert ein, der nun ein Preisangebot einholen wird. Er gehe davon aus, dass ein Ankauf im kommenden Jahr über die Bühne gehen kann. Einen entsprechenden Posten möchte er in den Haushalt einstellen lassen.


In Oelsnitz ist die Verwaltung noch nicht ganz so weit. "Wir suchen einen geeigneten Fördertopf und versuchen an das Eigentum zu kommen", sagt Barnickel. Dann werde man sich an die Planung begeben. Allerdings sei es ausgemachte Sache, den Radweg von Lugau in Richtung Neuoelsnitz fortzusetzen.

Auf Oelsnitzer Flur wird dem Vernehmen nach überlegt, wie das Areal des Waldbades an den geplanten Radweg angeschlossen werden kann. Das allerdings ist keine Voraussetzung für den generellen Radwegbau zwischen Lugau und Neuoelsnitz.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
1Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    1
    kartracer
    19.07.2018

    Vor dem Bau sollte man sich mal Radwege, zB.in der Markkleeberger Region anschauen, denn auf dem bisher vorhandenen, kreuzen einige Straßen und Wege den Radweg, mit 5cm hohen Borden.
    Nicht Alle sind mit Ballonreifen unterwegs, da gibt es auch noch sogenannte Rennräder, die haben 22mm breite Reifen mit einem Luftdruck von 8-10bar, und diese treibt es oft lieber auf die Strasse zurück.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...