Diebe stehlen Heizkörper und Fliesen aus Fabrik

Auch Baumaterialien wie Fliesen sind weg - Polizei: 10.000 Euro Schaden

Thalheim.

Dreiste Langfinger haben aus einer derzeit im Umbau befindlichen ehemaligen Fabrik in der Thalheimer Friedrichstraße diverse Heizkörper sowie allerlei Baumaterialien gestohlen. Das hat die Polizeidirektion Chemnitz am Wochenende in einer Pressemitteilung vermeldet. Insgesamt beläuft sich den Angaben zufolge der Stehlschaden auf grob geschätzt 10.000 Euro.

Der Diebstahl muss vom vergangenen Freitag auf den Samstag verübt worden sein. Die Bauarbeiter hatten nach eigener Aussage laut Polizei noch am Freitagnachmittag die Zugänge zum Objekt verschlossen. Am Samstagmorgen hatten dann aber aufmerksame Anwohner zunächst eine offen stehende Seitentür bemerkt. Zudem war Zeugen an jenem Vormittag auch ein blauer, kleinerer Laster vor dem Haus aufgefallen. Doch erst durch die Prüfung eines Mitarbeiters im Laufe des Tages wurde rasch klar, dass Diebe am Werk waren. Sie hatten eine Zugangstür aufgebrochen und aus verschiedenen Etagen des Objektes rund 50 Heizkörper sowie größere Mengen an Fliesen und Trockenbauprofilen gestohlen.

Die Polizei hat umgehend die Ermittlungen wegen Diebstahls im besonders schweren Fall aufgenommen - und sucht weitere Zeugen: Wer kann Angaben zu dem Diebstahl, dem am Tatort beobachteten blauen kleineren Lkw oder zum Verbleib des Diebesgutes machen? Hinweis nimmt das Polizeirevier in Stollberg unter der Rufnummer 037296 90-0 entgegen.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.