Drei Windanlagen beantragt

Aufgestellt werden sollen sie in Leukersdorf - die Firma hat bereits einen entsprechenden Antrag gestellt. Doch die Gemeinde Jahnsdorf will das Projekt offenkundig verhindern.

Jahnsdorf.

Es ist damit zu rechnen, dass etliche Bürger zur nächsten Gemeinderatssitzung in Jahnsdorf kommenden Montag erscheinen werden. Der Grund: Die juwi AG Wörrstadt hat den Bau von drei großen Windkraftanlagen beantragt. Es handelt sich um den Typ Vestas V-150, die im Windpark Leukersdorf aufgestellt werden sollen. "Der Antrag auf Erteilung einer Genehmigung nach Bundesimmissionsschutzgesetz umfasst auch einen Antrag auf Baugenehmigung", so schreibt es Bürgermeister Albrecht Spindler in der Beschlussvorlage für die Gemeinderäte.

Da der Bau auf Gemeindegebiet realisiert werden soll, muss Jahnsdorf eine Stellungnahme abgeben - das sogenannte gemeindliche Einvernehmen erteilen - oder versagen. Offenkundig wird letzteres eintreten. Bürgermeister Spindler schlägt dem Gemeinderat folgendes vor: Es könne keine Entscheidung zur Erteilung des gemeindlichen Einvernehmens getroffen werden, da keine vollständigen und prüffähigen Unterlagen vorliegen. Und: Hilfsweise werde das gemeindliche Einvernehmen zum Vorhaben versagt, weil öffentliche Belange dem Vorhaben entgegenstünden und eine ausreichende Erschließung nicht gesichert sei. "Die Aufwendungen für die nur kurzfristige und kurzzeitige Herstellung der Zufahrtsstraßen sind unwirtschaftlich. Die Belange des Naturschutzes, der Landschaftspflege werden zudem beeinträchtigt und die natürliche Eigenart der Landschaft sowie der Erholungswert werden gestört. Kurz: Das Orts- und Landschaftsbild wird verunstaltet", argumentiert der Bürgermeister. In der Nähe würde sich zudem die Wohnbebauung Am Pfarrsteig, der Friedhof mit Trauerhalle und die Kita Leukersdorf befinden.

Die Jahnsdorfer Gemeinderäte treffen sich zu ihrer mittlerweile 17. Sitzung am kommenden Montag im Vereinssaal Jahnsdorf, Parkstraße 2. Beginn ist 19 Uhr.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.