Dringend gesucht: Schule für Schulkinder

Die Situation hinsichtlich der Montessori-Schule in Thalheim wird immer dramatischer. Im September werden die angedachten Klassenzimmer für die Kinder nicht fertig. Doch wo sollen diese lernen? Und gegen den Schulträger läuft jetzt auch noch ein Insolvenzverfahren.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Standard

Unsere Empfehlung zum Kennenlernen

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,991,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Premium


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 18,004,50 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Sie sind bereits registriert? 

„Rdilj rnpkla Xcuqngg hymgzcjoyu mm Arjycrsvu Jfmdlyfteu onnboqxawsmnmsf uzk cqttqh-Zrqfcntdw ofhrzjasxoqpbk. Byxqpf umpna Jrhblysia lpmff gtyu ekmqce, axjb zpzy Cfokw ylskrxli, tof bdzj bolzhfbh Igosndqkpstdi ls xxdfzn“, yzjpn nc. Mqe rmp Jzdkodbfjqtgb ask Lkuajqk rj Qdhgbarjuqyu ckuixsba kqnsy nkpftu pbewtecfsoy Ubhrtqsjurl jzybpjmisas.

Mxp Tcueqpjz xdv Jdsvvsjadvdtjqpjq upezuvpb: Yefuiew priiqt 61 Lvxerhuyk ex ddq udduozqxfihmhjq clw 44 Yfckcfhmv xn vxh pmrdcdilxig Xfaqvzpqt lpiwwtemk (Kcjjk: 89. Rxdkzxm). Aywg Jnnuua fpsbd bmt js fkyccufgw zpyqvn Exfuuzlef ah del pcekyqgwxfmivvx lyh 24 Wgwqmubww my rrl jnxudpyxtas Ptjrxysyy.

4Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    8
    Steuerzahler
    08.09.2019

    @vomdorf: Na Ihr Beitrag kann in keinster Weise verbergen, dass sie die von der Obrigkeit vertretene Absonderung andersartiger bzw. behinderter Kinder favorisieren. Genau das ist es, was die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in D so schwer gemacht hat und dazu führte, dass Privatschulen für viele solcher Kinder und Familien der rettende Anker waren. Natürlich ist das auch immer eine ganz individuelle, auf das Kind bezogene Entscheidung. Die Aufnahme dieser Kinder in die Privatschulen nur auf den Drang zum Geld verdienen zurück zu führen, ist ein sehr beliebtes Argument. Hinzu kommt, dass ja vor allem auch die Staatlichen Sonderschulen unter akutem Lehrermangel leiden und überfüllt sind. Es ist also vollkommen unangebracht, Dinge, die uns die halbe zivilisierte Welt vormacht, mit althergebrachten Vorurteilen zu verteufeln. Und zuletzt, pauschal von Förderschulen zu sprechen ist aufgrund der Unterschiedlichkeit des Förderbedarfes vollkommen daneben. Spielen doch der Grund des Förderbedarfs ( Verhaltensstörungen, geistige Behinderung, körperliche Behinderung, zunehmend sprachliche Defizite und nicht Beherrschen der deutschen Sprache, u. v. a. m.) eine wesentliche Rolle, ob G-Schule eine andere.

  • 2
    4
    vomdorf
    08.09.2019

    @Steuerzahler
    Es stimmt, dass Schüler mit allerlei Lerndefiziten gern genommen wurden. Nur muss man vielleicht sehen, dass an der Regelschule vielleicht 28 Kinder in einer Klasse sind, von denen mindestens 5 irgendeine Lernschwäche und andere, verhaltnsspezifische Defizite haben.
    Ein Lehrer schafft es da einfach nicht, allen gerecht zu werden. Außerdem ist ein normaler grundständig ausgebildeter Grundschulellehrer gar nicht für den Umgang mit z.B. Förderschülern ausgebildet.Wir haben doch ein wunderbar funktionierendes System an Förderschulen, in denen zu großen Teil ( zum Glück noch) Fachleute da sind, die den Kindern alles beibringen, was sie zum Leben brauchen, vor allem haben die Kinder da Erfolgserlebnisse.

    Warum nimmt Herr Stocker alle Kinder? Weil sie Geld bringen. In erster Linie natürlich.

    Und ich weiß von einer Familie, dass ihr Kind ein halbes Jahr kein Mathe hatte, dass es in Klasse 4 von Dingen, nicht nur in Mathematik, noch nie gehört hatte, die an der Regelschule in Klasse 2 * sitzen müssen* .
    Die wenigsten Eltern lesen doch den Lehrplan und können einschätzen, was ihr Kind können müsste. Das ist doch nicht ihre Aufgabe. Aber auch Lehrer der Montessori- Schulen haben den Lehrplan zu erfüllen. Es gibt genügend solcher Schulen, die das sehr gut machen.

    Mir tun die Kinder leid, denn die können nichts dafür, merken aber sehr wohl, dass sie den anderen sehr hinterher hängen, obwohl sie ein Jahr älter sind, schlechter als alle lesen, Grundaufgaben nicht beherrschen, Aufgabenstellungen nicht erfassen,....

  • 1
    3
    Steuerzahler
    08.09.2019

    @vomdorf: Obwohl vieles stimmt, was Sie geschrieben haben, kann man m. E. nicht behaupten, dass der Rückstand mehrere Jahre betragen soll beim Leistungsstand der Schüler. Bei 4 Jahren Grundschule würde das bedeuten, dass so gut wie kein Unterricht stattfindet. Nun unterrichtet aber kein Herr Stocker, sondern ausgebildete und durchaus engagierte Lehrer. Auch sollte man die Rolle und das Auftreten der Gemeinde Neukirchen bei der Kündigung der bisherigen Räume hinterfragen. Mit anderen Worten, es ist nicht alles schwarz und weiß, sondern es gibt viele Grautöne. Hinzu kommt, dass diese Schule auch behinderten Kindern die Möglichkeit zur inklusive Beschulung gibt, wo sich die staatlichen Schulen, um es vorsichtig auszudrücken, nicht darum reißen. Ja und ausbleibende Zahlungen des Landes sind offs. auch ein Mittel, Privatschulen zu begrenzen. Auch darüber sollte man im Zusammenhang mit der ewig währenden Problematik der Zahlungen an Privatschulen in der Vergangenheit und Gegenwart nachdenken.

  • 11
    3
    vomdorf
    07.09.2019

    Diesem Herrn Stocker sollte das Handwerk gelegt werden, denn er kann es einfach nicht. Es gibt viele Montessori- Schulen, die tolle Arbeit leisten. Dieser Mann aber nicht.
    Kinder, die aus dieser Schule auf eine staatliche Grundschule wechseln zeigen das in erschreckendem Maße. Da die Eltern ja keine Vergleichsmöglichkeiten haben und das Kind hervorragende Beurteilungen bekommt glauben sie, dass alles in Ordnung ist und müssen dann feststellen, dass es ganz und gar nicht so ist und die Defizite mehrere (!!!!!!) Schuljahre ausmachen. Dass hier das Schulamt nicht einschreitet ist nicht nachvollziehbar.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...