Einspruch wegen Geschwindigkeit

Niederdorf.

Niederdorfs Bürgermeister Stephan Weinrich wird im Auftrag seiner Gemeinderäte eine Stellungnahme hinsichtlich der neuen Geschwindigkeitsregeln auf der sanierten Pfaffenhainer Länge abgeben. Kernaussage soll die Befürchtung sein, dass es vor allem bei der Zufahrt zur Deponie zu Unfällen kommen kann. Hintergrund ist, dass auf den infrage kommenden Straßenabschnitten wieder erlaubt sind, 100 Stundenkilometer zu fahren. Dies sei zu schnell, so die Auffassung des Gemeinderates. Früher waren auf den meisten Streckenabschnitten der Pfaffenhainer Länge 70 Stundenkilometer erlaubt. (joe)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.