Erster Schritt zum neuen Markt

Zwei Planer tüfteln Ideen für den Zwickauer Stadtteil Oberplanitz aus - Erste Ergebnisse im Sommer zu erwarten

Zwickau.

Gleich zwei Planungsbüros sollen sich mit der Sanierung und Umgestaltung des Oberplanitzer Marktes in Zwickau beschäftigen. Knapp 40.000 Euro gibt die Stadt für beide in Zwickau ansässige Büros aus.

Der Oberplanitzer Markt ist seit Jahren ein Politikum, denn das einstige Aushängeschild des Stadtteils hat seinen Charme verloren. Mit Geld aus dem Stadtumbauprogramm soll er nun neu entstehen - in seiner alten Funktion als Stadtteilzentrum. Neben der Sanierung des Areals soll die gesamte Fläche neu überplant und aufgeteilt werden. Unter anderem spielen der Bedarf an Parkflächen sowie der Öffentliche Nahverkehr bei den Planungen eine Rolle. Darüber hinaus soll der von einer Reihe von Geschäften gesäumte Marktplatz die Planitzer wieder einladen, dort Zeit zu verbringen.

Mit ersten Ergebnissen sei im Sommer zu rechnen, hieß es aus dem Rathaus. (sth)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...