Familienstreit ums Erbe: Onkel soll mit Hammer ausgerastet sein

Der Thalheimer habe mit einem Fäustel seinen Neffen blutig niedergestreckt - so eine Amtsrichterin. Den Angeklagten sprach sie daher schuldig. Dieser hatte eine andere Tatversion zu bieten. Doch das Opfer hatte vieles der Attacke gefilmt. Wie das?

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...