Feuerwehr befreit Kälber

Zwickau.

Die Zwickauer Feuerwehr hat am Sonntagabend zwei Kälber gerettet, die unweit des Parkplatzes am Brückenberg in Zwickau in einen gemauerten Schacht gestürzt waren. Ein Passant hatte die Hilferufe der Jungtiere gehört und daraufhin die Polizei verständigt, wie diese mitteilte. Mithilfe eines Krans wurden die Kälber unversehrt geborgen. Der Schacht war laut Polizeidirektion Zwickau vor dem Sturz abgedeckt und deshalb als Gefahrenquelle nicht erkennbar. (dha)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...