Filmemacher geben Einblick in Ausbildungsberufe

Das Landratsamt des Erzgebirgskreises beteiligt sich an der Ausbildungskampagne "Mach was du willst, aber mach es hier!" Dafür war das Filmteam auch im Altkreis Stollberg.

Annaberg-Buchholz/Stollberg.

Das Landratsamt Erzgebirgskreis hat in diesem Jahr an der Kampagne "Mach was du willst, aber mach es hier!" mitgewirkt und gemeinsam mit Patrick Schmidl und dem Team von Erzlive insgesamt zwei Filmclips produziert. Dabei standen der Ausbildungsberuf des Verwaltungsfachangestellten und das duale Studium "Sozialverwaltung" im Fokus der Filmschaffenden, erklärt Stefan Pechfelder von der Pressestelle des Landkreises.

Während der Drehtage schaute Schmidls Team Saskia Merkel, Auszubildende im zweiten Lehrjahr, bei einigen Ihrer Verwaltungstätigkeiten unter anderem an Drehorten in Annaberg-Buchholz und Schwarzenberg über die Schulter. An zwei weiteren Drehtagen begleitete das Team zudem Anja Seifert beispielsweise nach Stollberg, Hohndorf und Meißen. Hier standen einige typische Aufgaben der Sozialverwaltung ebenso im Fokus wie der studentische Alltag an der HSF Meißen. Beide Filmclips sind auf dem Youtube-Kanal des Erzgebirgskreises abrufbar.


Bereits im vergangenen Jahr hat die Filmcrew um den Kopf hinter Erzlive, Patrick Schmidl, begonnen, jungen Schulabsolventen und angehenden Fachkräften die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten im Erzgebirgskreis näher zu bringen. Unter dem Motto "Mach was du willst, aber mach es hier!" geben die jungen Filmemacher auch in der zweiten Auflage dieses Formats kurzweilige Einblicke in die verschiedensten Ausbildungsberufe, so Pechfelder.

"Von A wie Altenpfleger bis Z wie Zerspanungsmechaniker sind vielfältige Berufsbilder in etwa sechsminütigen Filmclips dargestellt, die einen Eindruck von Anforderungen und Aufgaben der jeweiligen Ausbildungen vermitteln, erklärt Stefan Pechfelder weiter.

Das Landratsamt des Erzgebirgskreises weist in dem Zusammenhang darauf hin, dass Bewerbungen für die vorgestellten Ausbildungsberufe und dualen Studiengänge für das Einstellungsjahr 2020 ab sofort möglich sind. Näheres rund um die Themen Ausbildung, Studium und Karriere sei auf der Homepage des Erzgebirgskreises zu finden. (vh)

www.erzgebirgskreis.de/karriere

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...