Firma plant Erweiterung

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Niederwürschnitz.

Der Gemeinderat von Niederwürschnitz hat sein Einverständnis zur Erweiterung der Papierkonfektionierung in einer bereits existierenden Halle, gelegen im Areal des früheren Möbelhauses an der Stollberger Straße, gegeben. Das dortige Unternehmen, die Schönfelder Papierfabrik GmbH, hat dafür einen Bauantrag gestellt. Es handelt sich um einen Umbau im Bestand, nicht um eine Gebäudeerweiterung, hieß es in der Ratssitzung. Das Unternehmen aus Schönfeld hatte 2016 die zuletzt leerstehende Halle ausgebaut und nutzt sie seither als Lager und zur Weiterverarbeitung ihrer am Standort Schönfeld hergestellten Rollen zu Einzelblättern oder Kleinrollen. (vh)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.