Fördermittel - Landkreis hat Geld für Feuerwehrauto

Thalheim.

Für die Anschaffung eines Hilfeleistungslöschfahrzeuges HLF-20 für die Feuerwehr Thalheim hat Landrat Frank Vogel jetzt einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 255.000 Euro erteilt. Die Steuermittel werden auf der Grundlage des vom Landtag beschlossenen Haushaltes zur Verfügung gestellt, informierte das Landratsamt. Die Gesamtausgaben für das neue Gefährt belaufen sich auf 450.000 Euro. Die Stadt Thalheim selbst muss einen Eigenanteil von 195.000 Euro aufbringen - ein entsprechender Ratsbeschluss ist jüngst gefällt worden. Das Fahrzeug selbst wird wohl aber erst 2020 angeliefert werden können. Die Frage ist: Hält das alte Vehikel noch durch? Es ist 24 Jahre und hat einen Getriebeschaden. Sollte es ausfallen, hat die Feuerwehr noch ein Ersatz-Fahrzeug, das aber nicht so gut ausgestattet ist, so ein Feuerwehr-Sprecher: "Im Notfall werden die Kameraden in Zwönitz, Brünlos oder Stollberg uns helfen." (joe)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...