Fünf Polizisten bei Unfall auf A 72 verletzt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Nach Gefahrenbremsung ein Polizeiauto auf ein anderes aufgefahren

Hartenstein.

Zwei Einsatzfahrzeuge der Bereitschaftspolizei sind am Dienstagabend auf der Autobahn 72 zwischen den Anschlussstellen Zwickau Ost und Hartenstein auf Höhe der Ortschaft Zschocken zusammengestoßen. Fünf Polizisten wurden bei dem Unfall verletzt, zwei davon schwer, wie ein Sprecher der Polizeidirektion Zwickau sagte.

Mehrere Polizeifahrzeuge waren Richtung Leipzig als Kolonne unterwegs. Als sie an einem Schwerlasttransporter mit einer Reifenpanne vorbeifuhren, wollte ein Lkw vor ihnen den Angaben nach die Spur wechseln und zwang die Beamten zur Gefahrenbremsung. Dabei fuhr ein Polizeiwagen auf einen anderen auf. Der Lkw entfernte sich den Angaben nach unerkannt von der Unfallstelle. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro.

Rettungswagen, Notarzt sowie die Feuerwehr Wildenfels und der Verkehrsunfalldienst der Polizei waren im Einsatz. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an. Unklar ist bislang noch, ob der beteiligte Lasterfahrer bemerkt hat, dass er einen Unfall auslöste. Die Polizei sucht Zeugen zu dem Unfall. (nikm/samü)

Zeugentelefon 03765 500

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.