Fünf Verletzte nach Kollision

Stollberg.

Ein Doppelunfall forderte am Sonntag fünf Verletzte und verursachte geschätzte 36.000 Euro Sachschaden. Gegen 11 Uhr waren laut Polizeiangaben drei Pkw auf der B169 in Stollberg aus Richtung Auer Straße in Richtung Zwönitz unterwegs. Etwa 300 Meter vor einer Ampelanlage mussten die ersten beiden Fahrzeuge verkehrsbedingt stoppen. Der 49-jährige Fahrer des dritten Wagens stieß an das zweite Auto und schob es auf den ersten Wagen. Dabei wurden Fahrer und Beifahrerin verletzt. Kurz nach der Kollision rammte ein weiteres Fahrzeug einen der Unfallwagen. Der Fahrer und zwei mitfahrende Kinder (3/5) wurden leicht verletzt. (bjost)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...