Gesprächsrunde - Erinnerungen an die Zeit des Bergbaus

Zwickau.

Der FSV Zwickau, das Philharmonische Orchester des Theaters Plauen-Zwickau und der Schwanenschloss-Chor laden für den Abend des 18. Dezember ins altehrwürdige Westsachsenstadion zum zweiten Weihnachtssingen ein. Das geht aus dem neuen Spielplan des Theaters hervor. Vorbild für das Weihnachtsliedersingen sind ähnliche Events in den Stadien von Union Berlin und Dynamo Dresden. Die GGZ-Arena in Eckersbach fiel nach Informationen der "Freien Presse" als Veranstaltungsort aus, weil der Rasen nicht hätte betreten werden dürfen und somit Orchester und Fans auf zwei gegenüberliegenden Tribünen den Takt über das Spielfeld hinweg wohl nicht getroffen hätten. (kru)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...