Gewerbegebiet: Letzte Lücke könnte bald geschlossen sein

Es ist das Sorgen-Areal in Jahnsdorf: abschüssig, felsiger Untergrund. Doch nun hofft der Bürgermeister, dass eine interessierte Firma dort investiert. Es gibt nur noch ein Problem.

Jahnsdorf.

Die Angelegenheit ist so wichtig, dass sich der Gemeinderat vor seiner Sitzung kommenden Montag vor Ort erst noch im Jahnsdorfer Gewerbegebiet Wilhermsdorfer Straße trifft - nichtöffentlich. "Wenn die interessierte Firma das Areal kauft, dann ist unser Gewerbegebiet endlich voll", sagt Jahnsdorfs Bürgermeister Albrecht Spindler. Nur noch eine Frage ist zu klären: Werden sich Gemeinde und Firma auf einen Kaufpreis einigen?

Das letzte ungenutzte Grundstück - etwa ein Zehntel des Gewerbegebietes - sei laut Spindler in gewisser Weise schwierig: Felsiger Untergrund, Schräglage. Zwar gebe es eine Straße, die Medien lägen bis zum Grundstück. "Aber all das stammt noch von der Jahrtausendwende, Internet liegt nicht an", so Spindler. Das besagte Unternehmen will sich erweitern, ist vor Ort schon ansässig, verrät Spindler.


Es wäre nicht die einzige mögliche Veränderung im Gewerbegebiet. Ein anderes Unternehmen - die Thomas Püschmann Maschinenbau GmbH - will seine Produktionshalle erweitern, um ein Mehrzweckgebäude sowie ein Teilelager zu errichten. Laut Bürgermeister werde sich dadurch die Gesamtfläche der Firma um grob ein Drittel erweitern. Der Gemeinderat wird darüber beraten. Grund: Da die neuen Gebäude an das Bestandsgebäude angebaut werden sollen, ist eine Überbauung der Baugrenzen nötig. Weiterhin erfolgt eine geringfügige Überschreitung der Baugrenze durch eine Ecke des Teilelagers. Dies macht eine Befreiung vom Bebauungsplan nötig.

Die 54. Sitzung des GemeinderatesJahnsdorf findet kommenden Montag im Vereinssaal Jahnsdorf, Parkstraße 2, statt. Beginn: 19 Uhr

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...