"Glück auf" für 23 Mädchen und 24 Jungen

Die ganz jungen Oelsnitzer standen gestern im Mittelpunkt: 24 Jungen und 23 Mädchen, die im ersten Halbjahr dieses Jahres das Licht der Welt erblickt haben, sind von der Stadt in die Begegnungsstätte der Volkssolidarität eingeladen worden. Seit 2006 gibt es in Oelsnitz jährlich zwei Mal Veranstaltungen, zu denen die Stadt ihre Neugeborene begrüßt. Die Kinder erhielten Plüschtier und den neuen Citypass samt Startguthaben von 40 Euro. Dieser kann in teilnehmenden Geschäften als Gutschein oder zum Sammeln von Bonuspunkten verwendet werden. "Die letzten Jahre zeigen leider stetig einen Bevölkerungsrückgang", so der stellvertretende ehrenamtliche Bürgermeister Frank Scheibner. "Umso willkommener ist uns jeder neue Erdenbürger", ergänzt er und berichtet von den Spielplätzen, Kitas und Schulen in Oelsnitz. Das nächste Babytreffen in Oelsnitz ist im März kommenden Jahres geplant. (jeuh)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...