Große Resonanz auf Hilfsangebote

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Lugau/Niederwürschnitz.

Die Resonanz auf die von der Stadtverwaltung an alle über 80-Jährigen in der Verwaltungsgemeinschaft Lugau verschickten Briefe war sehr groß. Das sagte Lugaus Bürgermeister Thomas Weikert auf der Ratssitzung in Niederwürschnitz, das zur Verwaltungsgemeinschaft gehört. Die Briefe enthielten Hilfsangebote im Zusammenhang mit den Impfungen gegen Covid-19, beispielsweise bei der Terminvergabe oder beim Transport zum Impfzentrum. "Wir hatten mehr als 100 Rückmeldungen", sagte Weikert. Hier und da habe man auch schon helfen können. Insgesamt wurden 900 solcher Briefe an Senioren in Lugau, Erlbach-Kirchberg und Niederwürschnitz verschickt. ( vh)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.