Grün, grüner, Schlachthof

Boule spielen wie in Frankreich - der Stollberger Schlachthof macht es möglich. Den Sommer über hat dort eine Firma eine neue Grünfläche errichtet. Es ist Platz für ein Lagerfeuer, verschiedene Sitzmöglichkeiten oder eben eine Partie Boule. Für die Bienen gibt es extra ein Wildblumenbeet. Um die hauseigenen Cocktails zu verfeinern, wurde zudem ein Kräuterbeet mit verschiedenen Minzsorten bepflanzt. Demnächst werden außerdem Beleuchtungen aufgebaut. Der Gesamtpreis der Grünfläche von knapp 30.000 Euro ist zu zwei Dritteln von Fördermitteln bezahlt worden. Möchten Gruppen diesen Bereich nutzen, brauchen sie sich nur an den Schlachthofverein zu wenden. "Für die Besucher wird es Regeln geben, damit sie auf Sauberkeit achten.", erklärt Marcel Becker, Vorsitzender des Schlachthofvereins, "Und wir werden Überwachungskameras installieren."

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...