Grundschule Beutha: Erste Bauphasen fast fertig

3. Abschnitt soll nach den Ferien umgesetzt werden: Toilettensanierung geplant

Stollberg.

In den jetzt laufenden Ferien sollen nach Aussage der Stadtverwaltung Stollberg die ersten beiden Bauabschnitte zur Sanierung der Grundschule im Ortsteil Beutha abgeschlossen werden. Folgende Restleistungen sind den Angaben zufolge in Arbeit: Malerarbeiten, die Endreinigung in Abstimmung mit dem Nutzer, der Außenbereich sowie die Anpassung des Rohrquerschnitts für die Abwasserleitung. Zudem soll die Entlüftungsleitung für Fettabscheider in der Küche fertiggestellt werden. Schließlich ist der Umzug vom Hort aus dem "Würfel" in die Schule geplant - dies ist eine Voraussetzung für die Bauarbeiten am "Würfel".

Laut Stadtsprecherin Kersti Kägebein haben die beiden ersten Bauabschnitte ein Gesamtvolumen von etwa 820.000 Euro - einschließlich der Nebenkosten. Ursprünglich war weniger Geld geplant. "Aufgrund von Ergänzungs- und Nachtragsleistungen im Zuge des Baugeschehens wurde aber die Bausumme entsprechend erweitert", sagte Kägebein weiter.


Das Projekt wurde größtenteils mit Fördergeldern realisiert. Der erste Abschnitt konnte über das Förderprogramm Investkraft mit 400.000 Euro angepackt werden - inklusive 100.000 Euro Aufstockung. Der Abschnitt zwei wurde unterstützt über das Förderprogramm Leader mit 350.000 Euro plus 70.000 Euro ländliche Förderung.

Die Maßnahme der Schulsanierung wird laut Kägebein nun noch um einen 3. Bauabschnitt erweitert. Hier sollen die Toiletten saniert werden. "Diese Arbeiten beginnen mit Schulstart und bei laufendem Schulbetrieb. Die Auftragsvergabe ist aktuell in Bearbeitung", so die Stadtsprecherin weiter. Der neue Stadtrat, der sich kürzlich konstituiert hatte, wird diese Vergabe dann zu beraten haben.

Kägebein wies zudem darauf hin, dass die bisherigen Arbeiten trotz laufenden Schulbetriebs gut umgesetzt werden konnten. "Alle Beteiligten haben sich aktiv für eine gute Zusammenarbeit eingesetzt." Neben den notwendigen Planungsleistungen wurden folgende Baulose realisiert: Baumeister, Maler, Tischler, Boden, Baureinigung, Elektrotechnik, Heizung und bald noch Sanitär.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...