Händlerchef äußert Kritik

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die Stollberger Händler sind mit ihrer Geduld am Ende und fordern, wieder geregelt für ihre Kunden öffnen zu können. Vergangenen Freitag standen sie daher demonstrierend auf der Straße. Aber wie geht es jetzt weiter? Im Interview sagt Jörg Loos, dass es derzeit viel weltfremde und zu pauschal gedache Hilfen seitens der Politik gibt. Loos ist Chef des Gewerbevereins in der Großen Kreisstadt. "Es ist unlogisch, dass in Supermärkten alles offen sein konnte, bei uns aber nicht." (joe)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.