Hohndorf feiert Spätschicht

Klein, aber fein feierte Hohndorf am Samstag die 13. Bergmännische Spätschicht. Auftakt des Festes am Bergmannsplatz nahe des Rathauses war ein kleiner Bergaufzug. Dieser wurde mit der Knappschaft des Lugau-Oelsnitzer Steinkohlenreviers und dem Bergmusikkorps "Glück Auf" Oelsnitz unter Leitung von Bergmusikmeister Tilo Nüßler bestritten. Die Route führte beginnend am Schulberg über den Unteren Anger zum "Bergmannsplatz". Doch damit war die Bergmännische Spätschicht nicht zu Ende. Am Bergmannsplatz waren einige Bierzeltgarnituren aufgestellt und ein gastronomisches Angebot vorbereitet. Dort konnten die Besucher mit musikalischer Begleitung des Bergmusikkorps "Glück Auf" die Ernennung der Montanregion Erzgebirge zum Unesco-Weltkulturerbe feiern. (free )

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...