Hutfestival on Tour trotzt dem Burkhardtsdorfer Nieselregen

Das hat der Ort noch nicht gesehen: Internationale Straßenkunst zum Wochenausklang. Zahlreichen Schülern und einigen Bürgern hat das Gastspiel viel Freude bereitet.

Burkhardtsdorf.

Das Wetter hat es nicht gerade gut gemeint mit dem Hutfestival, das am Freitagvormittag seine Tour in Burkhardtsdorf begann: grauer Himmel und Nieselregen. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler der benachbarten Schulen und einige Bürger ließen sich auf dem neugestalteten Marktplatz trotzdem auf das Programm ein. Gerade die Grundschüler waren für die Späße der Straßenkünstler zu haben und quittierten die Darbietungen des Duos Vanessa & Timon und die von This Maag mit Gelächter und begeisterten Ooohs und Aaahs. Manch einer filmte das Erlebte auch per Handy. Präsentiert wurde Jonglage mit artistischen Einlage und Clownerie mit Zaubereinlagen. Rund eine Stunde unterhielten die Straßenkünstler ihr Publikum. Am Wochenende geht es mit dem Hutfestival on Tour weiter. Im Altkreis Stollberg macht das Hutmobil am Samstag Station in Neukirchen (Cafe am Stern, 14 Uhr) Jahnsdorf (Hofmarkt Ziegs, 14 Uhr), Stollberg (Schlachthof, 17 Uhr), Thalheim (Buntsockenpark, 17 Uhr) und am Sonntag in Zwönitz (Papiermühle, 14 Uhr). Das Festival findet zudem in den Chemnitzer Stadtteilen, der City sowie in anderen Umlandkommunen statt. www.hutfestival.de

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.