In diesen Taschen explodiert kein Akku

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Es gibt nichts, was sie nicht einpacken könnten. Das sagt Firmenchef Lothar Göthel. Eine Entwicklung von Spezial- und Gerätetaschen Burkhardtsdorf sollten sich E-Bike-Nutzer aber ganz genau anschauen.


Registrieren und weiterlesen

Lesen Sie einen Monat lang alle Inhalte auf freiepresse.de und im E-Paper. Sie müssen sich dazu nur kostenfrei und unverbindlich registrieren.


Sie sind bereits registriert? 

22 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 4
    3
    Zeitungss
    01.12.2020

    Was kostet eine solche Tasche, um einen Tesla, ID3 usw. bei Bedarf einpacken zu können ??? Nachfrage wäre mit Sicherheit vorhanden, es möchte nicht jeder Besitzer seinen Neuerwerb im nächsten Dorfteich ertränken lassen, wenn es im "Untergeschoß" zu warm wird.

  • 2
    1
    AmKuechwald
    01.12.2020

    Ich habe mal auf die Website der Firma geschaut, da ist man mit 170€ für eine Rahmenakku-Tasche (eBike) dabei - das muss man dann abwägen. Interessant wäre dann noch, ob man damit auch um eventuelle Verbote, die Akkus z.B. im Hotelzimmer zu laden, drumrum kommt?