Infos gibt's per Videokonferenz

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Schwarzenberg/Schneeberg.

Das Berufliches Schulzentrum für Ernährung, Sozialwesen und Wirtschaft, das mit seinen zwei Einrichtungen in Schwarzenberg und Schneeberg solche weiterführende Bildungswege anbietet, wagt am morgigen Samstag "den Versuch eines digitalen Tages der offenen Tür". Das hat Schulleiterin Caterina Martin gegenüber "Freie Presse" erklärt. Weiter sagt sie: "Probieren ist allemal besser, als nichts zu machen." Für Absolventen von Oberschulen der Klassenstufen 9 und 10 bedeutet dies, dass sie sich von 9 bis 12 Uhr über die Schul-Homepage in Videokonferenzen einwählen können. Beraten werde in den Chats über die einzelnen Fachbereiche und Bildungsgänge. Die Videokonferenzen sollen am 3. Februar, 15 bis 18 Uhr, nochmals angeboten werden. Anmeldungen sind ebenfalls über die Schulseite möglich. (matu)

bsz-schneeberg-schwarzenberg.de

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.