Inzidenz im Kreis klettert aufwärts

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Landkreis.

Zu den bisherigen Infektionen im Landkreis sind binnen 24 Stunden fünf neue hinzugekommen. Diesen Wert teilte das Robert-Koch-Institut am Donnerstag mit. Damit steigt die Sieben-Tage-Inzidenz auf 4,8. Innerhalb der letzten Woche haben sich damit im Kreis nachweislich 16 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Insgesamt betrifft das seit Pandemiebeginn im März 2020 nunmehr 31.997 Menschen, 902 starben in Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung. Wenngleich der Inzidenzwert im Landkreis zuletzt anstieg, bewegt er sich nach wie vor deutlich unter dem Bundesdurchschnitt von 16,0. Aktuell führend in der Coronatabelle ist der Kreis Lüneburg (62,5). (urm)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.