Junge Frau führt bald Henka an

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die Enkelin des Firmenmitbegründers übernimmt das Ruder des Stollberger Werkzeuglieferanten. Und: Das Unternehmen will künftig wieder verstärkt Einrichtungen wie Schulen, Kitas oder Rettungswachen ausstatten. Doch warum in diesem Sektor?


Registrieren und weiterlesen

Lesen Sie einen Monat lang alle Inhalte auf freiepresse.de und im E-Paper. Sie müssen sich dazu nur kostenfrei und unverbindlich registrieren.


Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    0
    nordlicht
    29.12.2020

    Hut ab, was HENKA in all den Jahren erreicht hat und noch möchte. Ich wünsche der Firma weiterhin gute Aufträge.