Kellerbrand in Zwönitz

Feuerwehr, Rettungsdienst, Notarzt und Polizei sind gestern Früh zu einem Kellerbrand nach Niederzwönitz in die Dorfchemnitzer Straße gerufen worden. Wie der Einsatzleiter der Feuerwehr berichtet, stand bei Eintreffen ein im Keller befindlicher etwa zwei Quadratmeter großer Holzstapel in Flammen. Ein Angriffstrupp konnte diese unter schwerem Atemschutz rasch löschen. Eine Bewohnerin kam mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Im Einsatz waren etwa 20 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Zwönitz und Dorfchemnitz. Warum das Feuer ausbrach, ermittelt nun die Polizei. (bemä)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...