Kindertagesstätte - Rat vergibt Trockenbauarbeiten

Die Trockenbauarbeiten für den Kita-Anbau in Niederwürschnitz wird ein Schneeberger Unternehmen übernehmen. Es hat mit reichlich 41.300 Euro nicht nur das wirtschaftlich günstigste Angebot vorgelegt, sondern liegt damit auch nur knapp über den geschätzten Kosten von rund 41.000Euro. Allerdings wurde durch eine geänderte Ausführung der Giebel im Dachbereich das Los Zimmer- und Holzbauarbeiten rund 3000 Euro teurer, wie Bürgermeister Matthias Anton auf der jüngsten Ratssitzung informierte. (vh)

0Kommentare Kommentar schreiben