Klinik-Fusion ist vollzogen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Annaberg-Buchholz.

Mit der Unterzeichnung der Fusionsverträge und der Eintragung im Handelsregister am 13. August ist die Verschmelzung der drei kommunalen Krankenhausgesellschaften Erzgebirgsklinikum Annaberg, Kreiskrankenhaus Stollberg und Klinikum Mittleres Erzgebirge mit den Häusern Zschopau und Olbernhau offiziell vollzogen. Das hat die Erzgebirgsklinikum gGmbH mit Sitz in Annaberg-Buchholz am Donnerstag mitgeteilt. Der Kreistag hatte die Fusion der kommunalen Krankenhäuser Anfang Juli beschlossen. In den kommenden Monaten sollen zudem die Verschmelzung der nichtmedizinischen Service- und Dienstleistungsgesellschaften sowie der MVZ-Gesellschaft des Erzgebirgsklinikums erfolgen. (bz)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.