Kommunale Firmen erwirtschaften Plus

Stollberg.

Die drei kommunalen Unternehmen der Stadt Stollberg haben positive Abschlüsse für das Geschäftsjahr 2019 vermeldet. Der Stadtrat hat diese kürzlich formell beschlossen. So konnte die Kommunaldienstleistungsgesellschaft Stollberg mbH (KGS) laut Stadtverwaltung einen Jahresüberschuss von 47.669,44 Euro ausweisen. Dieser Betrag werde in das laufende Jahr übergetragen. Die Dienstleistungsgesellschaft Stollberg mbH (DGS) vermeldet ein Plus von 13.538, 75 Euro, die Gesellschaft für Wohnungsbau mbH Stollberg (GfW) 178.014, 83 Euro. Hier werden gemäß Gesellschaftervertrag zehn Prozent in die Ergebnisrücklage eingestellt. (joe)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.