Kunst kommt unter den Hammer

Tübke und Klinger werden in Lichtenstein versteigert

Lichtenstein.

Zum ersten, zum zweiten und zum dritten! Dann fällt der Hammer. Im Rahmen der Jahresausstellung "Aha! Holz" findet am morgigen Sonntag eine Kunstauktion im Daetz-Centrum statt, die von der Stadtverwaltung Lichtenstein in Zusammenarbeit mit der Albrecht-Mugler-Stiftung und Auktionator Matthias Ulbricht veranstaltet wird. Werke von Künstlern der Leipziger Schule und des Bauhauses sollen genauso unter den Hammer kommen wie Bilder namhafter interna-tionaler Künstler. Unter anderem werden Arbeiten von Max Klinger, Marc Chagall, Armin Müller-Stahl, Joseph Beuys und Werner Tübke angeboten.

Die Bilder können bereits am Sonntagvormittag ab 10 Uhr im Lichtensteiner Daetz-Centrum in aller Ruhe besichtigt werden. Besucher können so ihre persönliche Interessenlage besser beurteilen und für sich persönlich entscheiden, ob sie mitbieten möchten. Die Auktion beginnt 15 Uhr. Ein Teil des Erlöses soll der Kinderstation des DRK-Krankenhauses in Lichtenstein zugute kommen. (mpf)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.