Laster bleibt am Geländer hängen

Die Anwohner des Ahnerwegs in Burkhardtsdorf müssen einiges aushalten, seit die Straße aufgrund der Baustelle auf der B 180 gerne als Umleitungsstrecke genutzt wird -und das, obwohl mehrere Sperrscheiben das verhindern sollen. Erst Anfang August war die Brücke Ahnerweg/Obere Hauptstraße von einem Sattelzug beschädigt worden, sie wurde ersten Erkenntnissen zufolge gar um einige Millimeter verschoben. Am Mittwochnachmittag hat sich wieder ein großer Lastwagen durch die kleine Seitenstraße gezwängt und hat es etwa bis zur Höhe des Bahnübergangs geschafft. Danach war Schluss. "Beim Versuch, rückwärts wieder rauszukommen, hat er einen Gartenzaun und ein Bachgeländer beschädigt", ärgert sich Anwohner Michael Kaiser. "Es ist belastend für uns. Das ist eigentlich eine schmale Anliegerstraße. Es gibt Stellen, da muss man bei Gegenverkehr schon mal 300 Meter rückwärts fahren." (kan)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.