Leukersdorfer holt mit Hund WM-Titel

Peter Kaspereit ist Bürokaufmann. Doch das ist nur die halbe Wahrheit. Der Leukersdorfer ist zusammen mit seinem siebenjährigen Deutschen Schäferhund Yustav-Wilhelm vom Gleisdreieck auch stolzer Weltmeister im Schutzhundesport. In Hannoversch Münden haben sich jüngst Teilnehmer mit ihren Schäferhunden aus 40 Ländern getroffen - etwa Polen, Italien, Dänemark, Schweden, Irland, Frankreich. "Wegen Corona konnten Leute aus den USA, Brasilien oder Mexiko leider nicht mitmachen", so Peter Kaspereit. Er und sein Vierbeiner holten als Weltmeister 296 von insgesamt 300 möglichen Punkten in den Disziplinen Fährtensuche, Gehorsam sowie den Mutproben mit einem Scheintäter - etwa dem Stellen und Verbellen bis hin zum Bissangriff. Schon im vergangenen Jahr hatte der Leukersdorfer an der Weltmeisterschaft teilgenommen. Damals holte er bereits einen erstaunlichen 4. Platz. (joe)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.