Liberale fordern Hilfe aus Dresden

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Landkreis.

Die FDP Erzgebirge wünscht sich vom Freistaat mehr finanzielle Unterstützung, um die Winterschäden auf den kommunalen Straßen zu beheben. In einer Erklärung fordert die Kreisvorsitzende Ulrike Harzer ein Sondersanierungsprogramm von der Landesregierung. "Wir müssen feststellen, dass viele Kommunen mit dem Ausmaß der diesjährigen Winterschäden überfordert sind, nicht zuletzt auch wegen der Einnahmeausfälle durch die Corona-Krise." Ein sächsisches Sondersanierungsprogramm könne die zügige Instandsetzung der Kommunalstraßen sichern und habe dazu einen positiven Effekt für die hiesige Bauwirtschaft. (kan)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.