Löschwasserbecken erhöht Kosten

Hohndorf.

Die Arbeiten im Bereich des früheren Schachtes "Vereinigt Feld" - Straßenbauarbeiten und die Revitalisierung des dortigen Löschwasserbeckens - werden teurer als geplant. Wie Bürgermeister Matthias Groschwitz diese Woche sagte, hat dazu vor allem geführt, dass sich im Löschwasserbecken Hausmüll und Bauschutt befand und das Becken zudem eine Mittelwand und einen Boden aus Beton hat. Beides sei trotz Baugrunduntersuchung nicht bekannt gewesen und führt wegen des Abbruchs und der Entsorgung zu Mehrkosten. Die Finanzierung sowie notwendige Nachträge werden unter anderem Thema auf der nächsten Gemeinderatssitzung sein. (vh)

Die Ratssitzung von Hohndorf findet am Freitag ab 18.30 Uhr im Saal des "Weißen Lamms" statt.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.