Lugau hat Luftfilter für Schule bestellt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Lugau.

Die Stadt Lugau hat für ihre kommunale Grundschule bereits zehn Luftfilteranlagen bestellt. Das sagte Hauptamtsleiterin Alexandra Lorenz-Kuniß am Montagabend auf der Ratssitzung auf die Anfrage von Susann Schöniger (Linke), ob eine entsprechende Anschaffung im Hinblick auf das Coronavirus angedacht sei. Man nutze dafür die Sonderzuschüsse, die aktuell für solche Anlagen zur Erhöhung des Infektionsschutzes gezahlt werden, sagte Bürgermeister Thomas Weikert. Für die Oberschule Am Steegenwald sei womöglich das Leasing solcher Anlagen eine Option, ergänzte Lorenz-Kuniß. Darüber denke man aktuell nach. Was die Kindertagesstätten in der Stadt und den Ortsteilen betrifft, so wolle man die jeweiligen Träger ins Boot holen. (vh)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.