Mehr Fördergeld für Abriss in Niederdorf

Niederdorf.

Der Abriss der ehemaligen Tischler PGH in der Gemeinde Niederdorf wird mit 90 Prozent gefördert - ursprünglich hatte die Gemeinde mit 80 Prozent gerechnet. Das gab jüngst Bürgermeister Stephan Weinrich bekannt. Im kommenden Jahr soll der Auftrag ausgeschrieben werden - insgesamt rechnet Weinrich mit 217.000 Euro Kosten. Die Maßnahme wird im Rahmen des Landesbrachenprogramms erfolgen. 2005 hatte die Tischler PGH ihre Produktion eingestellt. Das Areal darf nach den Förderrichtlinien zehn Jahre nicht verkauft werden. ( joe)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.