Mehrere Autos in Unfall verwickelt

Zwönitz.

Auf dem Autobahnzubringer bei Zwönitz hat sich am Freitag erneut ein folgenschwerer Unfall ereignet. Gegen 11.45 Uhr kollidierten zwischen den Abzweigen Stollberger Straße und S 257 in einer Kurve zunächst ein Opel und ein entgegenkommender VW. Ein BMW-Fahrer konnte nicht mehr ausweichen und krachte mit seinem Auto in die Unfallstelle. Ein Transporter kam zwar vorbei, aber erst im Graben zum Stehen. Die Feuerwehr befreite die Opel-Fahrerin aus ihrem Wagen. Sie hat sich bei dem Zusammenstoß ebenso wie der Mann am Steuer des VW schwer verletzt. Sogar per Rettungshubschrauber kam der Beifahrer aus dem Opel ins Krankenhaus. Die Ermittlungen zum Unfallhergang laufen. (mär)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.