Ministerpräsident in der Kreisstadt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Annaberg-Buchholz.

Als konstruk- tiv hat Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) ein Gespräch mit Unternehmern und Bürgermeistern am Dienstag in Annaberg-Buchholz bezeichnet. Die Runde traf sich genau eine Woche nach dem friedlichen Unternehmerprotest "Berggeschrey - Mit Herz und Verstand für unser Heimatland" in der Kreisstadt, dem sich 2700 Menschen angeschlossen hatten. Die Unternehmer hätten an drastischen Beispielen am Vormittag im Rathaus geschildert, mit welchen Problemen sie sich derzeit auseinandersetzen müssen, hieß es auf Nachfrage aus der Staatskanzlei. So habe beispielsweise der Vertreter der Stadtwerke berichtet, dass Kunden mit Tränen in den Augen im Büro erscheinen, nachdem sie die Information zu den erhöhten Abschlägen für Energie erhalten haben. Michael Kretschmer nutzte den Termin demnach für die Vorbereitung auf das Treffen der Ministerpräsidentenkonferenz mit Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD). (ka)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.