Musikalischer Ausflug an die Donau

Mit ihrem Neujahrskonzert unter dem Titel "Wiener Melange" hat die Erzgebirgische Philharmonie Aue in der Stadthalle Oelsnitz Station gemacht. Unter der Leitung von Generalmusikdirektor Naoshi Takahashi (Mitte) erklangen am Freitagabend nicht nur Melodien des Walzerkönigs Johann Strauß. Auch Musik anderer großer Komponisten aus Wien wie Ludwig van Beethoven, Franz Lehár oder Carl Michael Ziehrer erklangen. Das Konzert war nahezu ausverkauft, die Begrüßung übernahm der Oelsnitzer Bürgermeister Bernd Birkigt. Im Foyer der Halle war passend zum Thema des Konzertes ein kleines Café eingerichtet worden. Das Neujahrskonzert hat die Erzgebirgische Philharmonie unter anderem auch in Heilbronn und im Norden Bayerns gespielt. (kan)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...