Musikfest klingt in Sankt Annen aus

Annaberg-Buchholz.

Das sechste Musikfest Erzgebirge klingt am morgigen Sonntag in der Sankt Annenkirche in Annaberg-Buchholz mit dem Festgottesdienst am Vormittag - ein Rundfunkgottesdienst, der vom Hörfunksender MDR Kultur übertragen wird - und dem Abschlusskonzert am Abend aus. Das Konzert wird gestaltet von der Capella Amsterdam. Laut Ben Uhle, Geschäftsführer des Musikfestes, "Garant für höchsten Anspruch an historische Aufführungspraxis und beste Klangqualität". Die Sängerinnen und Sänger bringen, begleitet von Instrumentalisten unter der Leitung von Daniel Reuss, ab 20 Uhr Motetten von Johann Sebastian Bach zu Gehör. Der steht bereits beim Gottesdienst im Mittelpunkt. Dann wird die Bachkantate 17 "Wer Dank opfert, der preiset mich" von Solisten, dem Collegium musicum Sankt Annen sowie Mitgliedern des Collegium Instrumentale Chemnitz aufgeführt. Beginn ist 10 Uhr. Bei beiden Veranstaltungen gibt es nach Angaben der Veranstalter noch freie Plätze. (af)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.