Mutmaßliche Täterin ist ermittelt

Oelsnitz.

Die Polizei hat durch Zeugenhinweise die mutmaßliche Verursacherin einer Sachbeschädigung in Oelsnitz ermittelt. Die 35-jährige Deutsche soll am späten Dienstagabend zwei Pkw VW in der Äußeren Stollberger Straße beschädigt haben. Vermutlich mittels Fußtritten hatte sie bei einem die Radkappen eingetreten und mit einem unweit vom Tatort abgelegten Stein versucht, die vorderen Scheinwerfer einzuschlagen. Auch die Scheibenwischer wurden beschädigt. Bei dem anderen Pkw wurde der Scheibenwischer verbogen. Gesamtsachschaden: etwa 1500 Euro. Unweit vom Tatort wurde auch die Scheibe eines Buswartehäuschens eingeschlagen. Ein eventuell bestehender Tatzusammenhang werde geprüft. (vh)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.