Nach dem Crash

Genau ein Jahr ist es nun her, dass es über der B 180 bei Thalheim zum Crash kam. Ein Flieger stieß am 8. April 2018 mit einem unbekannten Objekt zusammen, was ihn zur Landung in Jahnsdorf zwang. War es eine Drohne? Ein Ufo? Eine Frisbee-Scheibe? Man weiß es nicht. Die Ermittlungen laufen. Der Pilot will nicht über den Vorfall sprechen, bevor die Polizei die Untersuchungen abgeschlossen hat. Nahe der B 180 wurden damals Gegenstände gefunden, es gibt Zeugenaussagen. Zuletzt wurde der Flieger sogar von einer Dienststelle der Bundeswehr unter die Lupe genommen. Doch die Öffentlichkeit ist noch immer nicht schlauer. Immerhin: Ein Sprecher der Bundeswehr-Dienststelle teilte nun mit, dass die Analyse des Fliegers abgeschlossen ist. Jetzt ist die Polizei wieder zuständig. Kann also nicht mehr lange dauern. (pc)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...