Nach Rangelei gestürzt und bestohlen

Polizei sucht Zeugen nach Angriff auf 54-Jährigen in Thalheim

Thalheim.

Auf seinem Laubengrundstück in der Straße Morgenröte in Thalheim ist ein 54jähriger Mann von einem Unbekannten angegriffenn worden, es kam zur Rangelei, woraufhin der Mann gestürzt und bewusstlos geworden ist, heißt es im Bericht der Polizeidirektion Chemnitz. Als er wieder zu sich gekommen ist, bemerkte er dass aus der Laube seine Geldbörse mit Bargeld gestohlen worden war. Ereignet hat sich der Vorfall am vergangenen Sonnabend gegen 23.30 Uhr.

Der Laubenbesitzer erlitt durch den Sturz leichte Verletzungen und wurde ambulant behandelt. Er konnte den Mann wie folgt beschreiben: etwa 25 bis 30 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß, dunkler Teint und schwarze Haare, bekleidet mit einem grauen T-Shirt sowie einer dunklen Jeans. Das Polizeirevier Stollberg sucht Zeugen, die in der Nacht zum Sonntag etwas, was mit dem Vorfall im Zusammenhang stehen könnte, in der Kleingartenanlage beobachten konnten oder Angaben zum Täter machen können. (pl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
1Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 3
    1
    Dorpat
    21.08.2018

    Nach der Beschreibung ist das keine harmlose "Rangelei", sondern tätlicher Angriff mit Verletzungsfolge und schwerer Raub. Warum wird das nicht auch so bezeichnet, sondern verniedlicht?



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...