Neues Angebot für Fahrrad-Reparatur und Rast am Freibad Jahnsdorf

Radfahrer können am Rastplatz beim Freibad Jahnsdorf nun auch eine Reparaturstation samt Luftpumpe nutzen sowie sich an zwei Infotafeln kundig machen. Bereits vor zwei Jahren wurde an der Stelle eine Sitzgruppe aufgestellt. Neu hinzugekommen sind fünf Fahrradständer, eine fest integrierte Luftpumpe mit zwei verschiedenen Ventilen, wie sie von Thomas Krauß (Foto) genutzt wird, ein Ständer für kleinere Reparaturen sowie die Informationstafeln. Diese geben Auskunft über den Verlauf der Karlsroute und beinhalten weitere Routenvorschläge entlang dieser Strecke. Die Kosten für das neue touristische Angebot belaufen sich auf 3500 Euro. Ein Teil davon wurde von der Europäischen Union gefördert. Die Gemeinde möchte mit dem neuen Angebot die Attraktivität des Ortes für Radfahrer erhöhen. (gudo)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.