Neukirchens neuer Platz für Kinderspiele

Klettern und Balancieren können Kinder wie Miriam, Julien, Paul, Piet und Zoe (Foto) in Neukirchen jetzt hinter dem Rathaus. Denn dort wurde ein neuer Spielplatz gebaut, der nun freigegeben ist. Die Gemeinde investierte in das Projekt nach eigenen Angaben rund 185.000 Euro. Aus der Gemeindekasse mussten dafür aber lediglich 25 Prozent des Gesamtbetrages beigesteuert werden. Denn für den Bau standen noch Fördermittel des Freistaates zur Verfügung. Entstanden sind ein Bodentrampolin, eine Balancierlandschaft, ein Doppelreck, eine Wippe sowie ein Twister. Die für den Spielplatz genutzte Fläche war zuvor eine Wiese. (gudo)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...