Notlösung in der Hitze: Kühe dürfen nur nachts auf die Weide

Die Schlachtung von Rindern wegen Futtermangels ist im Erzgebirge kein Thema. Aber die Trockenheit treibt auch hiesigen Landwirten Sorgenfalten ins Gesicht. Wie gehen sie mit der Situation um?

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...