Oberbergamt prüft Verlängerung

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Leukersdorf.

Ob die Firma Geiger im Leukersdorfer Steinbruch bis ins Jahr 2045 Porphyr abbauen darf, ist noch immer offen. Über den entsprechenden Antrag, den das Unternehmen im vergangenen Juni gestellt hat, hat das Oberbergamt bislang nicht entschieden. Darüber informierte nun Oberberghauptmann Bernd Cramer auf Anfrage der "Freien Presse". Vor dem Antrag war man in der Gemeinde Jahnsdorf davon ausgegangen, dass der Steinbruch circa im Jahr 2030 geschlossen wird. Doch dann revidierte die Firma ihre Pläne. An der Gesamtfläche des Tagebaus (22 Hektar) soll sich aber nichts ändern. (pc)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.