Obere Hauptstraße wird freigegeben

Auerbach.

Am Dienstagabend soll die Obere Hauptstraße von Auerbach nach abgeschlossener Deckensanierung wieder für den Verkehr freigegeben werden. 18 Uhr soll dies in feierlicher Form geschehen - und zwar oberhalb der Ampelkreuzung Haupt-/Obere Hauptstraße. Damit geht ein langes Kapitel für Auerbach zu Ende. Lange Zeit war die Kommune auf der Suche nach einer passenden Förderung gewesen, die Entscheidung fiel am Ende für das Dorfentwicklungsprogramm Leader. Die Schäden in der Straße waren zuletzt so immens, dass es sogar zu Schadenersatzforderungen wegen Fahrzeugschäden gekommen war. Geplant war das Vorhaben mit insgesamt 374.000 Euro, wobei die reinen Baukosten rund 16.000 Euro günstiger sind, als zunächst gedacht. Die Leader-Fördermittel lagen bei 374.000 Euro. ( vh)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...